Der Königliche Wachzug Haltern-West









Kompanie der Schützengemeinschaft Haltern-West e.V.

 

 

 

Der Wachzug

 

Vor den Schützenfesten der Schützengemeinschaft Haltern-West schlägt der Wachzug seine Zelte bei einem Wachzugmitglied auf, um vom sogenannten Wachlokal aus alle Aufgaben zu tätigen. Zusätzlich wird das Wachlokal mit einem eigenen Kranz und der grün weißen Wachzufahne geschmückt.

1.Ausmarsch ( VOGELTAUFE )

Nach der traditionellen Vogeltaufe wird der Schützenvogel dem Wachzug übergeben. Nun ist es seine Aufgabe, den Vogel jedem Vorstandsmitglied und den jeweiligen Offizieren zu Hause zu präsentieren. Danach erfolgt die Ausstellung des Schützenvogels in einem Lokal oder Geschäft in Haltern-West. Im Wachlokal werden die Gäste des Königlichen Wachzuges bewirtet. Bei allen Schützenfesten ist das 1.Landsknecht Fanfarenkorps Haltern und der Wachzug Helgoland der Schützengilde Haltern zu Gast.


2.Ausmarsch ( SOMMERFEST “SCHÜTZENOLYMPIADE” )

Sinn & Zweck “Wir erhoffen uns so, mehr Leute zu erreichen”

Ab dem Jahre 2008 wird der zweite Ausmarsch mit einem Sommerfest kombiniert und trägt seitdem zu einem geselligem Beisammensein auf dem Hofe Koch. Wir stellten eine Olympiade mit 5 Stationen auf, die unsere Besucher absolvieren mussten. Natürlich ging hierbei keiner leer aus, denn die besten Drei in den Altersklassen (Jugendliche & Erwachsene) gewannen Gutscheine bzw. Sachpreise vom amtierenden Königspaar.

Station Nr.1: Wachzug - Ballwerfen (2010 - Ballwerfen)

Station Nr.2: Die 1. Kompanie - Heißer Draht (2010 - Hufeisenweitwurf )

Station Nr.3: Die 2. Kompanie - Dosenwerfen (2010 - kein Stand)

Station Nr.4: Seniorenkompanie - Darten (2010 - Tennisbälle versenken)

Station Nr.5: Das Königspaar - Ringwerfen (2010 - Wurfmaschine)

Für die Mägen der Besucher war gesorgt, denn es wurden Kuchen, Gulaschsuppe, Fleisch & Bratwürste vom Grill angeboten. Während des gesamten Sommerfestes wurde für die Kinder eine Kutschfahrt angeboten. Begleitet wurde der Ausmarsch vom Spielmannszug In Treue Fest.

 

Aufgaben des Wachzuges während des Schützenfestes

1) Bei dem Marsch zur Kranzniederlegung am Ehrenmal wird der Kranz von Schützen des Wachzuges getragen.

2) Beim Festball im Zelt, werden Wachen am Thron aufgezogen um das Königspaar und ihr Gefolge zu bewachen.

3) Am Sonntagmorgen ab 6:00 Uhr werden Vorstand und Offiziere geweckt. Der Wachzug stellt jeweils die Weckoffiziere fest. Dabei spielt der Spielmannszug “In Treue Fest”

4) Absicherung des Schießplatzes während des Königsschießens.

5) Nach dem Königsschuss am Sonntagnachmittag müssen sofort die Wachhäuschen und die Kränze beim neuen Königspaar angebracht werden.

6) Beim bunten Nachmittag am Montag hilft der Wachzug bei der Bewirtung der geladenen Gäste und wirkt bei den humoristischen Darbietungen mit.

7) Über die gesamte Zeit während des Schützenfestes sind Wachen bei der Königin und beim König aufgezogen, wenn die Majestäten in ihren Wohnungen sind.