Der Königliche Wachzug Haltern-West









Kompanie der Schützengemeinschaft Haltern-West e.V.

 

 

 

 

Chronik

1932 Auf Wunsch vieler Mitglieder der Siedlergemeinschaft Stadtrandsiedlung, sollte ein selbstständiger Verein gegründet werden. Die Siedlergemeinschaft hatte sich in diesem Jahr organisiert und bestand bereits seit 20 Jahren.

1952 Der Schützenverein sollte das Zusammenleben dieser Nachbarschaft verstärken und zu einem geselligen Miteinander beitragen. Im Oktober 1952 war es dann soweit. Die Schützengemeinschaft Stadtrandsiedlung wurde gegründet.

1962 10.JAHRE Schützengemeinschaft Haltern-West e.V

1967 Der Königliche Wachzug Haltern-West wird gegründet. Die Jungschützen der SG Haltern-West fanden sich zur ersten organisatorischen Kompanie des Vereins, dem Königlichen Wachzug Haltern-West. Begründer und damals 1.Hauptmann war Bernard Glaw , der die 10 Jungschützen in seine Obhut nahm. Der Gedanke eine Kompanie zu gründen, die für die Sicherheit des Königspaares während des Schützenfestes sorgt, wurde mit Unterstützung von Bernhard Schniederjahn in die Tat umgesetzt.

1972 20.JAHRE Schützengemeinschaft Haltern-West e.V. und 5.JAHRE WACHZUG.

1973 In diesem Jahr wurde eine Standarte mit Hilfe großzügiger Spenden Halterner Firmen angeschafft. Die Standarte wurde von nun an von den Fahnenoffizieren des Wachzuges gehütet und in Ehren gehalten.

1975 Ab diesem Jahr, war in den Reihen des Königlichen Wachzuges auch immer ein Kompaniemädchen zu finden. Diese waren seit Beginn bis heute jeweils folgende Personen: Anne Barnekow, Petra Büning, Marion Steckel, Evelyn Weath, Jeanette Glaw, Bianca Eming, Daniela Schäpers, Mareike Nattler, Nicole Behr und Isabell Beyer.

1977 25.JAHRE Schützengemeinschaft Haltern-West e.V. und 10.JAHRE WACHZUG.

1980 Als Bernard Glaw in diesem Jahr sein Amt niederlegte, wurde sein Sohn Walter Glaw zu dessen Nachfolger gewählt. Bernhard Glaw wurde zum Ehrenhauptmann des Königlichen Wachzuges ernannt. Dieses Amt führte er bis zu seinem Tode im Jahr 2012 mit Herz und Seele aus und stand “seinen Jungs” immer wieder mit Rat und Tat zur Seite.

1982 30.JAHRE Schützengemeinschaft Haltern-West e.V. und 15.JAHRE WACHZUG.

1985 Walter Glaw fungierte über 3 Schützenfeste als Hauptmann des Wachzuges und legte in diesem Jahr sein Amt nieder. Sein Nachfolger wurde Heinz Oldenkott. Zur Verschönerung des Schützenfestes hatte Walter die Idee, den Schützenfestsonntag um ein Highlight zu bereichern. Der Wachzug sollte die Anwesenden mit einer besonderen Königspaarüberraschung erfreuen.

1987 20.JAHRE WACHZUG.

1988 Heinz Oldenkott legte in diesem Jahr sein Amt nieder und übernahm in letzter Funktion als Hauptmann die Gestaltung und Organisation des 20sten Jubiläums des Königlichen Wachzuges.

1989 Nach einem Generationswechsel standen 13 Jungschützen Gewehr bei Fuß, um die Tradition Wachzug fortzuführen. In diesem Jahr wurde Udo Lüer zum Hauptmann des neuen Wachzuges gewählt. Udo Lüer hat ähnlich wie damals schon Bernard Glaw große Aufbauarbeit geleistet.

1992 40.JAHRE Schützengemeinschaft Haltern-West e.V. und 25.JAHRE WACHZUG. Nach dem Schützenfest legte Udo Lüer sein Amt nieder und Helmut Strüwe lenkte von nun an die Geschicke des Königlichen Wachzuges.

1997 30.JAHRE WACHZUG.

2002 50.JAHRE Schützengemeinschaft Haltern-West e.V. und 35.JAHRE WACHZUG.

2006 Nach der längsten Amtszeit von 14 Jahren, legte Helmut Strüwe sein Amt als Hauptmann nieder. Dies ist Platz.1 für Helmut Strüwe, der 1Jahr länger in diesem Amt fungierte als unser bisheriger Rekordhalter Bernard Glaw. Sein Nachfolger wurde Andreas Brinkert.

2007 40.JAHRE WACHZUG.

2009 In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Mitgliederanzahl im Königlichen Wachzug Haltern-West mehr als verdreifacht! Dies zeigt welch großartige Aufbauarbeit unsere Hauptmänner in dieser Zeit geleistet haben. Der Wachzug ist stolz auf seine 45 Mitglieder (Schützen) sowie 6 Ehrenmitglieder und 2 Kompaniemädchen Nicole Beer und Isabell Beyer.

2010 Zur Erinnerung an den Wiederaufbau des Ehrenmals vor zehn Jahren, stiftete die Schützengemeinschaft Haltern-West zwei neue Bänke für die Gedenkstätte auf dem Annaberg. Seitdem erstrahlt diese im neuem Glanz.

2012 60.JAHRE Schützengemeinschaft Haltern-West e.V und 45.JAHRE WACHZUG. Ehrenhauptmann Bernhard Glaw verstirbt im Alter von 88 Jahren. Nach dem Schützenfest legten Andreas Brinkert, als Hauptmann, und Frank Schlüter, als Oberleutnant, ihre Ämter nieder. Zum neuen Hauptmann wurde Frank Schwering gewählt, der bis dahin das Amt des Adjutanten bekleidete. Als neuer Oberleutnant wurde Holger Kock gewählt.

 

Begründer vom Wachzug

Gründung: 1952

Gründung: 1967

Wachzug wird 25

SG Haltern-West wird 50